www.CAMP.cz - Camping und Freizeit in Tschechien und der Slowakei

Ausflüge   >   Wanderungen   >   Český ráj

26.5.2011 Zuzka  /  Anzahl der Besuche: 7729


, 511 01 Hrubá skála


GPS: 50° 32' 40" N  15° 11' 34" E
         50.5444625583333  50.5444625583333

Tel.: /



Český ráj (Böhmisches Paradies) Rundgang: Hrubá Skála (Großskal) – Burg Valdštejn (Wallenstein) – Sedmihorky (Wartenberg) – Hrubá Skála Länge des Rundgangs: ca. 12 km, 4 Stunden Geeignet für Kinderwagen und Familien mit kleinen Kindern Die Strecke beginnt am Schloss Hrubá Skála. Über eine alte mit Skulpturen verzierte steinerne Brücke kommen Sie zum Innenhof des Schlosses. Hier kann man eine wunderschöne Aussicht auf die Sandsteinfelsen genießen, und wenn man sich über das Geländer beugt, ist von hier auch die Burgruine Trosky zu sehen. Die Innenräume des Schlosses sind leider für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, trotzdem ist das Schloss Hrubá Skála besuchenswert. Nach ca. 3,5 km kommt man zur Burg Valdštejn. Wir folgen dem rot markierten Weg und gehen am Arboretum am Forsthaus vorbei, dann setzen wir auf einem breiten Weg durch den Wald fort. Hier begegnet man einem Fuhrwerk mit Honigpferden, was insbesondere für Kinder interessant ist. Ungefähr in der Mitte der Strecke kommen wir zum ersten Aussichtspunkt und zu den Sandsteinfelsen. Hier kann man den Fels „Kapelník“ (Kapellmeister) mit seiner Kapelle bewundern. Den zweiten Aussichtspunkt findet man nach ca. 400 langer Abbiegung und er heißt „U lvíčka“ (Zum kleinen Löwen). Der Aussichtspunkt ist entweder direkt zu Fuß oder über einen mit Kinderwagen befahrbaren Weg zu erreichen. Die Burg Valdštejn ist klein, zum Innenhof kommt man über eine ähnlich wie beim Schloss Hrubá Skála mit Barockskulpturen verzierte steinerne Brücke. Innen kann man einen Barocksaal, Hungerturm und St.‐Johann‐Nepomuk‐Kirche besichtigen. Der Erholung dient eine gedeckte Terrasse. Von der Burg bietet sich eine wunderschöne Aussicht auf die umliegenden Felsen und Wälder. Wenn Sie schon müde sind, können Sie zum Schloss Hrubá Skála zurückkehren, bzw. eine Kutsche nutzen. Wir setzen aber auf dem Fahrradweg zum Kurort Sedmihorky fort. Der Weg führt bergab durch den Wald. Hin und wieder sehen wir die Felsen. Wenn Sie am Fels mit einem Loch ca. 3 m über dem Boden vorbeigehen, werfen Sie ins Loch einen Zapfen hinein. Gelingt es Ihnen, bekommen Sie Ihren Wunsch erfüllt. Wir versuchten das und mal sehen, was das bringt. Sedmihorky ist ein Kurort mit kleiner hölzerner Kolonnade und Statue des Gründers des Kurorts MUDr. Antonín Šlechta vom Bildhauer J. V. Myslbek. Nach kurzer Erfrischung kehren wir zum Schloss Hrubá Skála über ein gleichnamiges Dorf zurück. Der Weg führt leider steil bergauf und das Kinderwagenschieben ist sehr mühsam. Die Besucher mit größeren Kindern ohne Kinderwagen können von der Burg Valdstějn dem gelb markierten Weg folgen und dadurch die meiste Schlusssteigung vermeiden. Interessante Links: www.hrad-valdstejn.cz


Campingplätze Tschechien & Slowakei

autocamp Slunečná autocamp Slunečná

, 54344 Čistá v Krkonoších
(36,4 km)
autocamp Slunečná

Der Campingplatz Slunečná („An der Sonne“) ist der einzige im Riesengebirge, auf dem Sie Ihren Urlaub direkt am Fuße...
web stránky
Tel: +420 739 219 792

    kemp Stříbrný rybník

, 50009 Malšova Lhota
(62,4 km)
kemp Stříbrný rybník

Erholungsareal Stříbrný rybník (Silberteich) liegt an einem der größten Teiche in der Umgebung der Stadt Hradec...
web stránky
Tel: +420 495 518 151

?