Ausflüge > Wanderungen > Posázavská stezka

 

16.7.2012 pavel  /  Anzahl der Besuche10031

Abstand von camping Oase Praha:  Warten, wir rechnen den Abstand auf der Straße ...

, Pikovice

GPS: 49° 52' 38" N   14° 25' 35" E    Suche Route
         49.8771352527778  49.8771352527778

Tel.: /

Wanderweg entlang der Sázava (Sasau)

   Aus: Pikovice
 Nach: Kamenný Přívoz und folglich mit dem Zug zurück nach Pikovice
Länge: 15 km
Der Ausflug ist für Kinderwagen nicht geeignet

Einer der schönsten Wanderwege in unserer Umgebung und vielleicht auch in der ganzen Tschechischen Republik überhaupt. Die Trasse führt meistens durch die Waldung entlang / über der Sasau, mit zahlreichen Aussichten auf die Szenerien der sich ändernden Wasseroberfläche und das gegenüber liegende Ufer mit unzähligen Bungalows und Wocheendhäusern, bei denen Sie manchmal nicht wissen, wie diese in einer solchen Lage erbaut werden konnten, oder wie das Material nach oben geschafft wurde. Auf dem Fluss begegnen Sie dann zahlreichen Wassersportlern, die sich an derselben Landschaft aus dem Kiel des eigenen oder geliehenen Kanus oder Schlauchboots ergötzen wollen.
Den Wagen parken Sie auf dem Parkplatz in der Gemeinde Pikovice. Folglich begeben Sie sich auf dieser Seite (linke Seite) des Flusses den Strom aufwärts. Hier treffen Sie dann auf den markierten (rote Wanderwegmarkierung) Wanderweg entlang des Flusses.  Hinter Žampach biegt die Trasse vom Fluss ab und führt Sie durch die offene Landschaft bis zur Straße, auf der Sie links die Gemeinde Kamenný Přivoz erreichen. Hier gehen Sie über die Brücke, dann kurz links und hinter einem Geschäft gleich rechts (stets nach der roten Markierung) bergauf. Der Weg führt Sie zuerst durch das Dorf, immer ein bisschen nach oben, dann durch die Wochenendhäuser, wo Sie bewundern können, was und wie viel die Leute auf dem kleinsten Raum anpflanzen, bzw. mit welchen Pflanzen sie die Umgebung verschönern können. Nach ca. 1 km kommen Sie zur Bahnhaltestelle. Wer ein Peron mit einem Bahnhofsgebäude erwartet, wird enttäuscht – die Haltestelle erkennt man nur nach einer mobilen Bauzelle mit der Aufschrift „Kamenný přívoz“. Keine Angst, die Züge halten hier dennoch an. Sie fahren zurück in Richtung Prag (Richtung nach links, wie Sie gekommen sind). Die Fahrkarten lösen Sie direkt im Zug beim Schaffner. Sie fahren über die Haltestellen „Jílové u Prahy“ und „Luka pod Medníkem“ bis in die Zielhaltestelle „Petov u Prahy“.  Die Zugfahrt selbst ist ein großes Erlebnis (auch als eigentliches Ziel der Ausflüge gesucht), denn der Zug fährt einen (den zweiten) Teil der Fahrt auf einer hohen Böschung entlang der Ihnen bereits bekannten Sasau. Diesmal sehen Sie den Fluss aus einer noch größeren Höhe, die rechte Seite des Zuges wird von Ästen der umliegenden Bäume gepeitscht. Aus beiden diesen Gründen fährt der Zug sehr langsam, was die Aussicht noch erhöht. Setzten Sie sich im Zug jedenfalls an der linken Seite! Nach dem Ausstieg aus dem Zug gehen Sie nach unten zur Brücke für Fußgänger, über die Sie auf die Seite kommen, wo Sie Ihren Wagen geparkt haben. Unter der Brücke sehen Sie zum letzten Mal die Wassersportler, die hier Ihre Flusswanderung meistens ebenfalls beenden und die geliehenen Boote zurückgeben.

Die Trasse ist für Kinderwagen nicht geeignet, erzwingen kann man Sie jedoch auch mit kleinen Kindern. Vergessen Sie gute Beschuhung und ausreichende Wasservorräte nicht.

Der Zug für die Rückreise van Kamenný Přívoz verkehrt (2014) um:
Mof-Fra:  11:57, 14:22, 15:07, 16:37, 17:38, 19:37, 20:37, 22:57
  Sa+ So:  11:44, 14:52, 16:26, 17:21, 18:51, 19:57, 20:57

In der Nähe finden Sie auch:

?
Informationen zur Umgebung von  camping Oase Praha finden Sie auf www.camp.cz/de/info/oase